Workshops

Auf der INFORMATIK 2017 werden Workshops zu den verschiedensten Themenfeldern der Informatik angeboten. Die Deadline für die Einreichung von Workshopvorschlägen war am 15. Januar 2017. Es handelt sich dabei aber um keine Ausschlussfrist. Wenn Sie selbst einen zusätzlichen Workshop vorschlagen möchten, füllen Sie bitte folgenden Fragebogen aus: » Fragebogen zur Einreichung von Workshops Beachten Sie dabei aber das zunehmend eng werdende Zeitfenster für die Organisation der Einreichungen.

Allgemeine Termine für die Einreichung von Beiträgen:

Einreichung von Beiträgen: bis 30.04.2017 (Termin kann bei einzelnen Workshops abweichen.)
Entscheidung über die Annahme: bis 15.05.2017 (Termin kann bei einzelnen Workshops abweichen.)
Einreichung der druckfähigen Version: bis 30.06.2017 (Termin gilt für alle Inhalte des Tagungsbandes.)

Soweit in den Workshopbeschreibungen nicht anders spezifiziert, können Sie Langbeiträge (12 Seiten) und Kurzbeiträge (6 Seiten) einreichen. Beachten Sie aber bitte, das einzelne Workshops hiervon abweichende Regelungen haben.

Für Einreichungen verwenden Sie bitte die Druckvorlage der GI für die Reihe LNI: » https://www.gi.de/service/publikationen/lni/autorenrichtlinien.html Wir können Ihren Beitrag nur in den Tagungsband aufnehmen, wenn die Autorenrichtlinien beachtet werden.

Für die meisten Workshops verwenden Sie zur Einreichung https://www.conftool.pro/informatik2017/. Hier können Sie sich später auch zur Tagung anmelden. Die mit einem Stern * gekennzeichneten Workshops verwenden eigene Systeme zur Begutachtung. Orientieren Sie sich bitte an den Informationen der entsprechenden Seiten.

Für die Teilnahme an einem Workshop ist die Anmeldung zur INFORMATIK 2017 notwendig.

Angenommene Workshops:

» WS 01 Musik trifft Informatik – Chancen und Herausforderungen der automatisierten Verarbeitung und Analyse von Musikdaten

» WS 02 Hochschuldidaktik der Informatik (HDI2017) – 7,5. Fachtagung des GI-Fachbereichs Informatik und Ausbildung / Didaktik der Informatik

» WS 03 Teilhabe an der allgegenwärtigen Kommunikation

» WS 04 CDG – Competence Developing Games

» WS 05 Hardware Defined Programming (HDP) – Adaptive Computing with Reconfigurable Hardware

» WS 06 Blended Museum: Neue Formen der medialen Kulturvermittlung

» WS 07 MOC 2017 – 9. Workshop zur Deklarativen Modellierung und effizienten Optimierung komplexer Probleme

» WS 08 Partizipatives Entwerfen soziotechnischer Systeme

» WS 09 Keys4All – Herausforderungen von Schlüsselverzeichnissen für die E-Mail-Verschlüsselung

» WS 10 ZuGPM 2017 – Workshop zum Stand, den Herausforderungen und Impulsen des Geschäftsprozessmanagements *

» WS 11 SENSYBLE – Smart Systems for Better Living Environments

» WS 12 EI-EINS’17 – Energieinformatik und -informationssysteme 2017

» WS 13 I4.0-Standardization – 2nd GI/ACM Industry4.0 Standardization Workshop on SCADA/IACS Trustworthiness

» WS 14 RuT2017 – Recht und Technik: Datenschutz im Diskurs

» WS 15 Modellierung4DH – Modellierungsfragen in den Digitalen Geisteswissenschaften

» WS 16 SoTeDIT – Socio-Technical Design of the Internet of Things

» WS 17 IT-Rettung – IT-Unterstützung in Emergency Management & Response

» WS 18 FDM2017 – Digitale Prozesse und Informationssysteme im Forschungsdatenmanagement

» WS 19 HAXS – HPC-Anwendungsentwicklung für komplexe Simulationen

» WS 20 AdZ – Der Arbeitsplatz der Zukunft *

» WS 21 ASE – 15. Workshop Automotive Software Engineering

» WS 22 KADSL – Kontext-adaptive Software in Digitalen Lebenswelten

» WS 23 ITG-SIM – IT-Governance und Strategisches Informationsmanagement *

» WS 24 SAGWAS 2017 – Studentische AusbildunG und berufliche Weiterbildung 
zu Anforderungen der Interdisziplinarität und Diversität in der Softwareentwicklung

» WS 25 CAAI4Games – Creating Advanced AI For Games

» WS 26 Hochschule 2027

» WS 27 BDSDST 2017 – 3rd International Workshop on Big Data, Smart Data and Semantic Technologies *

» WS 28 Digitaler Journalismus in postfaktischen Zeiten

» WS 29 LEDSPLaY17 – Workshop on Linked Enterprise Data Services, Provenance, Linking and QualitY *

» WS 30 UINW 2017 – 5. Workshop Umweltinformatik zwischen Nachhaltigkeit und Wandel

» WS 31 Informatik-Begeisterung 2017 *

» WS 32 Enterprise Architecture Management in Forschung und Praxis *

» WS 33 ICDT – Interdisciplinary Cooperation in Digital Teams

» WS 34 Deep Learning in heterogenen Datenbeständen

» WS 35 ANIMA – Anwenderfeedback mobiler Anwendungen in agilen Entwicklungsprozessen nutzbar machen

» WS 36 DK:KW  Digital Kulturen: Wie verändert sich Kommunikation in einer digitalen Welt?

» WS 37 OSvCS FT – Digitalen Veränderungen auf der Spur: Open vs. Closed Source Forensic Tools

» WS 38 Migration und Medien

» WS 39 Lehre Digital oder digitale Leere?

» WS 40 Internet-of-Things: Ultra-Low-Power Design

» WS 41 CSCOG – Computer Science & Cognition

» WS 42 VoD – Value-oriented Design of Internet-based Services