TUT02 Interaktive Multimedia-Anwendungen

Dieses Tutorial gibt einen Überblick über das Themengebiet „Interaktive Multimedia-Anwendungen“. Behandelte Schwerpunkte sind zeitliche und räumliche Modelle sowie Interaktions- und Synchronisierungsmodelle. Weiterhin werden Software-Frameworks und Standards vorgestellt. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der Quality of Experience in multimedialen Anwendungen und Präsentationen.

Zielgruppe

Wissenschaftler, Studenten, Fachpublikum

Dauer

Ganztagstutorial

Durchführung

Dr. Britta Meixner
Dr. Britta Meixner

Dr. Britta Meixner ist ein ERCIM Fellow am Centrum Wiskunde & Informatica (CWI) in Amsterdam. 2015-2016 war sie Research Scientist am FX Palo Alto Laboratory, Inc. (FXPAL) in Kalifornien. Sie promoviert 2014 an der Universität Passau mit der Dissertation „Annotated Interactive Nicht-lineare Video – Software Suite, Download und Cache Management“. Sie ist Preisträgerin des ARD/ZDF Förderpreises „Frauen + Medientechnologie 2015“ und des „ACM Ted Nelson Newcomer Award 2016“ und erhielt eine honorable mention beim „ACM SIGMM Outstanding Ph.D. Thesis Award 2015“. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Hypermedia und Video-Streaming. Sie ist Gutachter für verschiedene Journals wie Springer Multimedia Tools and Applications (MTAP) oder AACM Transactions on Multimedia Computing, Communications, and Applications (TOMM). Sie ist Associate Chair für die ACM TVX (2015-2017), Area Chair für die ACM Multimedia 2017 und ist PC-Mitglied für verschiedene Konferenzen. Sie war Co-Organisatorin des „International Workshop on Interactive Content Consumption (WSICC)“ auf der ACM TVX (2014-2016).

Dr. Britta Meixner
ERCIM Fellow
Distributed and Interactive Systems Group
Centrum Wiskunde & Informatica, Amsterdam
https://www.cwi.nl/research-groups/distributed-and-interactive-systems